Montag, 20. November 2017, 18:08
ComputerToday » Thema » Fujitsu » All-Flash-Version des Fujitsu Plattenspeichersystems ETERNUS DX200 S3

All-Flash-Version des Fujitsu Plattenspeichersystems ETERNUS DX200 S3

Fujitsu stellt eine neue All-Flash-Version seines flexiblen, modularen Plattenspeichersystems ETERNUS DX200 S3 vor. Dieses setzt neue Maßstäbe hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses insbesondere für Datenbank- und Geschäftsanwendungen, bei Aufgaben im Bereich Business Analytics sowie in IT-Umgebungen mit virtualisierten Servern und Desktops. All diese Anwendungen sind auf höchste Datenübertragungsraten angewiesen.

Die Fujitsu ETERNUS DX200 S3 All-Flash Edition verfügt über eine Speicherkapazität von insgesamt 9,6 TB. Sie steht in Form von 24 vorinstallierten High-Performance-SSDs (Solid State Drives) mit jeweils 400 GB zur Verfügung. Das Storage-System von Fujitsu erfüllt dadurch die hohen Anforderungen von Echtzeitanwendungen. Gleichzeitig eliminiert es Input-/Output-Engpässe, die sich negativ auf die Leistung von IT-Systemen auswirken oder diese sogar zum Absturz bringen können.

Die Fujitsu Plattenspeichersysteme ETERNUS DX200 S3 erreichten im aktuellen SPC Benchmark-1 des Storage Performance Council (SPC)einen Wert von 200.500.98 SPC-1 IOPS (Inputs/Outputs pro Sekunde). Damit bietet die All-Flash-Version des Speichersystems eine exzellente Performance zu einem attraktiven Preis. Das Dual-Controller ETERNUS DX200 S3-System überzeugt dabei mit einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis von 0,77 US-Dollar / SPC-1 IOPS. Im SPC-1-Test betrug die Antwortzeit bei einer 100-prozentigen Arbeitslast nur 0,63 Millisekunden. Das ist deutlich weniger als bei jedem anderen Speichersystem, das diesen Benchmark-Test bislang absolviert hat.

Kostengünstige Standardarchitektur als Grundlage

Im Gegensatz zu kostspieligen All-Flash Storage Arrays, die spezielle Architekturen nutzen, basiert das ETERNUS DX200 S3 All-Flash Edition auf einer Hochleistungs-Standard-Systemarchitektur. Dadurch fallen die Anschaffungskosten um bis zu 80 Prozent niedriger aus. Zudem sind bei dem Speichersystem von Fujitsu keine aufwändigen und komplizierten Tuning- und Konfigurationsmaßnahmen notwendig. Das ETERNUS DX200 S3 lässt sich vielmehr in wenigen Minuten einrichten und in Betrieb nehmen.

Weitere Vorteile des Systems sind die einfache, intuitive Systemverwaltung, die hoch flexible Netzwerkanbindung und die Möglichkeit, jederzeit auf höhere Systemklassen umzusteigen. Dies führt zu drastisch niedrigeren Betriebs- und Migrationskosten. Dank der Architektur der ETERNUS DX-Familie profitieren Kunden schon in der Einstiegsklasse von Softwareoptionen wie Thin Provisioning, automatischem Storage-Tiering und einem Management der Servicequalität (Quality of Service, QoS).

Preis und Verfügbarkeit

Die Fujitsu ETERNUS DX200 S3 All-Flash Edition ist ab sofort für einen Netto-Listenpreis ab 49.990 Euro erhältlich. Damit ist sie auch für kleine und mittelständische Unternehmen erschwinglich, die ein leistungsstarkes und bezahlbares Hochleistungsspeichersystem auf Grundlage einer All-Flash-Architektur benötigen.

Details zum SPC Benchmark-1-Test

Die detaillierten Ergebnisse des SPC Benchmark-1-Tests stehen auf folgender Website zur Verfügung: http://www.storageperformance.org/results/benchmark_results_spc1/#spc1.

Das Storage Performance Council (SPC) hat es sich zur Aufgabe gemacht, herstellerneutrale Aussagen zur Leistungsfähigkeit von Speichersystemen zu erstellen. Die SPC-Benchmarks sind die ersten – nach Industriestandards durchgeführten – Tests von Leistungskennwerten und orientieren sich an den Bedürfnissen der Storage-Branche. Sie erfolgen nach strengen Kriterien, sind auditiert und liefern damit eine verlässliche Aussage über die Leistung von Storage-Systemen. Der SPC Benchmark 1 (SPC-1) simuliert geschäftskritische Anwendungen mit komplexen Transaktionen, beispielsweise Online-Transaction-Processing-Systeme (OLTP), Datenbanken und E-Mail-Systeme.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Windows 10 ha-sbt200x LG G4s OLYMPUS STYLUS 1s MSI GT72 Monitor Bundle Curved Monitor S29E790C LED Sony SAL-2470Z2 Desert Falcons
 
Seitenaufbau: 0,337 Sekunden

I like ComputerToday