Freitag, 15. Dezember 2017, 20:33
ComputerToday » Thema » Apple

Kategorie: Apple

Apple Swift jetzt Open Source

Apple hattw bekanntgegeben, dass seine Programmiersprache Swift jetzt Open Source ist. Bei einer Open Source-Sprache kann die große Gemeinschaft talentierter Entwickler — von App-Entwicklern über Bildungseinrichtungen bis hin zu Unternehmen — zu neuen Funktionen und Optimierungen von Swift beitragen und dabei helfen Swift auf neue Computerplattformen zu bringen. Swift wurde 2014 eingeführt und ist die am schnellsten wachsende Programmiersprache der Geschichte. Sie kombiniert die Leistung und Effizienz der kompilierten Sprachen mit der Einfachheit und Interaktivität gängiger Skriptsprachen.*

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

James Bell in den Aufsichtsrat von Apple gewählt

Apple hat bekannt gegeben, dass James Bell, ehemaliger Chief Financial Officer und Corporate President der The Boeing Company in den Aufsichtsrat von Apple gewählt worden ist. Bell bringt mehr als vier Jahrzehnte Erfahrung in den Bereichen Finanzen, strategische Planung und Führung in komplexen Organisationen mit. Während seiner 38-jährigen Karriere bei The Boeing Company leitete er auch Boeing Capital Corporation und Boeing Shared Services und war Interims-CEO von The Boeing Company im Jahr 2005.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

OS X El Capitan Morgen als kostenloses Update verfügbar

Apple OS X Yosemite

Apple OS X El Capitan, die neueste große Version des weltweit fortschrittlichsten Desktop Betriebssystems, ist seit Mittwoch, 30. September als kostenloses Update für Mac-Nutzer verfügbar. El Capitan baut auf den wegweisenden Funktionen und dem schönen Design von OS X Yosemite auf.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple iPhone ab 09. Oktober in 40 weiteren Ländern verfügbar

Apple hat bekanntgegeben, dass nur drei Tage nach dem Verkaufsstart bereits 13 Millionen iPhone 6s- und iPhone 6s Plus-Modelle verkauft wurden – ein neuer Rekord. iPhone 6s und iPhone 6s Plus werden ab 9. Oktober in mehr als 40 weiteren Ländern verfügbar sein, darunter Italien, Mexiko, Russland, Spanien und Taiwan. Die neuen iPhones werden bis zum Ende des Jahres in mehr als 130 Ländern erhältlich sein.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple präsentiert iPad Pro mit 12,9-Zoll Retina Display

Apple hat das völlig neue iPad Pro vorgestellt, welches ein 12,9-Zoll Retina Display mit 5,6 Millionen Pixel bietet, mehr als jemals zuvor bei einem iOS-Gerät. Und mit der Leistung des 64-Bit A9X Chip steht es im Wettstreit mit den meisten portablen PCs. Das neue, größere iPad Pro ist dünn und leicht und bietet eine ganztägige Batterielaufzeit. Es gibt mehr als 850.000 speziell für das iPad entworfene Apps im App Store und das neue iPad Pro wird eine neue Generation an fortschrittlichen Apps für alle Bereiche ermöglichen – von Produktivität, Design, Illustration, Technik und Medizin bis hin zu Bildung, Spiele und Unterhaltung.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple stellt watchOS 2 und Watch Sport-Modelle vor

Apple hat elegante neue Apple Watch Gehäuse und Armbänder vorgestellt, die ab heute verfügbar sind, darunter neue Gold und Roségold-Aluminium Apple Watch Sport-Modelle. Seit ihrer Einführung hat Apple Watch Nutzern dabei geholfen Nachrichten zu empfangen und zu beantworten, durch einfaches Sprechen mit Siri zu interagieren, Apple Pay auf bequeme Art zu nutzen und ihre Gesundheits- und Fitness-Aktivitäten zu verfolgen. watchOS 2 erweitert als kostenloses Update dieses Erlebnis um weitere Funktionen und native Drittanbieter-Apps.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Was tun bei Handy-Verlust?

Fast jedem vierten (23 Prozent) Handy- oder Smartphone-Besitzer in Deutschland ist sein Mobilgerät schon einmal ungewollt abhandengekommen. Das berichtet der Digitalverband Bitkom auf Grundlage einer repräsentativen Umfrage unter 1.007 Personen ab 14 Jahren. Demnach sind allein in den vergangenen zwölf Monaten rund 4 Millionen Handys gestohlen worden oder verloren gegangen. Die wichtigste Ursache für den Verlust ist Unachtsamkeit: 14 Prozent der Besitzer haben ihr Smartphone oder Handy irgendwo liegengelassen oder ihnen ist das Gerät aus der Tasche gerutscht.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple verzeichnet Rekordergebnisse im 3. Quartal

Apple hat die Ergebnisse des dritten Quartals im Geschäftsjahr 2015, welches am 27. Juni 2015 endete, bekannt gegeben. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Umsatz von 49,6 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Quartalsgewinn von 10,7 Milliarden US-Dollar bzw. 1,85 US-Dollar pro verwässerter Aktie. Im Vorjahresquartal wurde ein Umsatz von 37,4 Milliarden US-Dollar sowie ein Netto-Gewinn von 7,7 Milliarden US-Dollar bzw. 1,28 US-Dollar pro verwässerter Aktie erzielt.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apples bisher bester iPod touch

Apple hat den bisher besten iPod touch vorgestellt und ein neues Line-Up von Farben für alle iPod-Modelle inklusive Spacegrau, Silber, Gold, Pink und Blau präsentiert. Den ultraportablen iPod touch zeichnen eine neue 8-Megapixel iSight Kamera für wunderschöne Fotos, eine verbesserte FaceTime HD-Kamera für noch bessere Selfies, der von Apple entwickelte A8 Chip mit zehnmal schnellerer Grafikleistung für ein umfassenderes Gaming-Erlebnis und verbessertes Fitnesstracking durch den M8 Motion Coprozessor aus.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple iOS 9 Vorschau

Apple iOS 9

Apple hat iOS 9 enthüllt, das eine Vorschau auf die neue Software für iPhone, iPad und iPod touch zeigt und in diesem Herbst verfügbar sein wird. Mit dieser bevorstehenden Version werden iOS-Geräte noch intelligenter und proaktiver mit leistungsstarken Such- und verbesserten Siri-Funktionen – ohne die Privatsphäre der Nutzer zu beeinträchtigen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple Music enthüllt

Apple Music

Apple hat Apple Music enthüllt, eine einzige, intuitive App, die die besten Möglichkeiten Musik zu genießen kombiniert – alles an einem Ort: Apple Music ist ein revolutionärer Streaming-Dienst für Musik, ein zukunftsweisender, weltweiter Live-Radiosender von Apple, der täglich 24 Stunden sendet und zugleich ein großartiger neuer Weg für Musikfans mit ihren Lieblingskünstlern in Verbindung zu treten.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple Rekordergebnisse im 2. Quartal durch iPhone, Mac & App Store

Apple hat die Ergebnisse des zweiten Quartals im Geschäftsjahr 2015, welches am 28. März 2015 endete, bekannt gegeben. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Umsatz von 58 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Quartalsgewinn von 13,6 Milliarden US-Dollar bzw. 2,33 US-Dollar pro verwässerter Aktie. Im Vorjahresquartal wurde ein Umsatz von 45,6 Milliarden US-Dollar sowie ein Netto-Gewinn von 10,2 Milliarden US-Dollar bzw. 1,66 US-Dollar pro verwässerter Aktie erzielt.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple Worldwide Developers Conference am 08. Juni in San Francisco

Apple Logo

Apple hat bekannt gegeben, dass die 26. jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 08. bis 12. Juni im Moscone West in San Francisco stattfinden wird, mit mehr Sessions, die für Entwickler gestreamt werden, als jemals zuvor.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple aktualisiert Final Cut Pro X, Motion und Compressor

Apple Final Cut Pro X

Apple hat Final Cut Pro X, Motion und Compressor mit neuen Funktionen für Grafik-Animationen und Verbesserungen um Videoschnitt, Aufbereitung und Bereitstellung zu beschleunigen, aktualisiert. Final Cut Pro 10.2 ermöglicht beeindruckende, einfach zu handhabende 3D-Titel, verbessertes Maskieren für Farbkorrektur und Effekte sowie native Unterstützung weiterer Kamera-Formate und GPU-beschleunigte RED RAW-Verarbeitung.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple Watch ab 24. April verfügbar

Apple Watch

Apple hat angekündigt, dass Apple Watch, das bisher persönlichste Produkt und die neueste innovative Ergänzung zum Ökosystem von Apple, ab Freitag, 24. April für Kunden in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Kanada und den USA verfügbar sein wird.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple stellt völlig neues MacBook vor

Apple MacBook Pro mit Retina Display

Apple hat das völlig neue MacBook vorgestellt, eine Notebook-Linie, die in jeglicher Hinsicht neu erfunden wurde, um die bisher dünnsten und leichtesten Macs zu liefern. Jede Komponente des neuen MacBook wurde sorgfältig überarbeitet um einen Mac zu entwickeln, der nur 907 Gramm wiegt und 13,1 Millimeter dünn ist.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Seitenaufbau: 0,423 Sekunden

I like ComputerToday