Sonntag, 25. Juni 2017, 03:52
ComputerToday » Computer » Software » Open Source

Kategorie: Open Source

Apple Swift jetzt Open Source

Apple hattw bekanntgegeben, dass seine Programmiersprache Swift jetzt Open Source ist. Bei einer Open Source-Sprache kann die große Gemeinschaft talentierter Entwickler — von App-Entwicklern über Bildungseinrichtungen bis hin zu Unternehmen — zu neuen Funktionen und Optimierungen von Swift beitragen und dabei helfen Swift auf neue Computerplattformen zu bringen. Swift wurde 2014 eingeführt und ist die am schnellsten wachsende Programmiersprache der Geschichte. Sie kombiniert die Leistung und Effizienz der kompilierten Sprachen mit der Einfachheit und Interaktivität gängiger Skriptsprachen.*

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Fujitsu M10 Server und Oracle Solaris 11.2

Fujitsu kombiniert die leistungsstarken Fujitsu M10 Server ab sofort mit Oracle Solaris 11.2, einer vollintegrierten OpenStack-Enterprise-Distribution, die aus einem Betriebssystem und mehreren Open-Source-Softwarekomponenten für das Cloud Computing besteht. Das Betriebssystem Oracle Solaris ist für geschäftskritische Aufgaben prädestiniert: Es ermöglicht in Kombination mit OpenStack die Schaffung von effizienten, kompatiblen, sicheren und erschwinglichen Cloud-Umgebungen, in denen Cloud- und Legacy-Anwendungen nebeneinander auf ein und demselben System laufen können.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple stellt ResearchKit vor

Apple hat ResearchKit angekündigt, eine Open Source Softwareumgebung, entwickelt für medizinische und gesundheitliche Forschung, die Ärzte und Wissenschaftler unterstützt, Daten regelmäßiger und zuverlässiger von Teilnehmern zu sammeln, die iPhone Apps nutzen. Weltweit führende Forschungsinstitute haben bereits Apps mit ResearchKit entwickelt, um Studien über Asthma, Brustkrebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Parkinson durchzuführen.* Anwender entscheiden selbst, ob sie an einer Studie teilnehmen möchten und wie ihre Daten geteilt werden.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Seitenaufbau: 0,340 Sekunden

I like ComputerToday