Montag, 11. Dezember 2017, 10:36
ComputerToday » CeBIT

Tag Archiv: CeBIT

Samsung Business auf der CeBIT 2015

Die umfassende Vernetzung von Produkten, Prozessen und Personen eröffnet neue Chancen für fast jedes Unternehmen. Auf der CeBIT 2015 hat Samsung gezeigt, wie Firmen die Potenziale der digitalen Transformation zur Steigerung ihrer Innovationskraft erschließen können. Dazu dienen ganzheitliche Lösungsszenarien für Branchen wie Bildungs-, Gesundheits- und Finanzwesen, Handel, Hotellerie sowie Transport und Logistik. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stand die Vorstellung der neuen Marke Samsung Business.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

CeBIT 2015: Das sind die Hardware-Highlights

CeBIT 2015: Das sind die Hardware-Highlights

Das diesjährige CeBIT-Motto von Microsoft lautet Digitales Wirtschaftswunder. Eine wichtige Voraussetzung für produktive, digitale Arbeitsweisen ist eine zeitgemäße Infrastruktur mit moderner und sicherer Technologie, die Unternehmen und Anwendern ermöglicht, von den Chancen der Digitalisierung zu profitieren.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Digitalisierung von Produkten bietet Mittelständlern neue Chancen

Die Studie unter 251 Teilnehmern aus IT und Management, die IDC Central Europe und Microsoft heute auf der CeBIT vorgestellt haben, misst den Grad der digitalen Transformation in deutschen Unternehmen: Etwa 80 Prozent der befragten Unternehmen sehen, dass Informationstechnologien einen immer größeren Einfluss auf ihr Geschäftsmodell haben. Dennoch glauben 52 Prozent, dass sie ihr eigenes Geschäftsmodell nicht verändern müssen, um erfolgreich zu bleiben.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Fujitsu CELSIUS C740 liefert kompletten Rack Node voller Workstation-Leistung

Fujitsu CELSIUS C740

Die auf der CeBIT vorgestellte Fujitsu CELSIUS C740 Rack Workstation ist so flexibel, dass sie als One-to-One Remote Workstation genutzt werden kann, gleichzeitig aber so vielseitig, dass sie auch als Basis für eine virtualisierte One-to-Many Workstation geeignet ist. Zudem verfügt sie über genügend Leistung, um als Knoten in einem High End Rendering Cluster zu fungieren.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

CeBIT gibt Digitalbranche zusätzlichen Schwung

Die weltgrößte Technologie-Messe CeBIT hat starke Impulse in der deutschen IT- und Telekommunikationsbranche gesetzt. Die große Mehrheit der Aussteller zeigte sich in einer Blitzumfrage des BITKOM mit dem Messeverlauf sehr zufrieden. Dabei wurden neben der Zahl der Besucher vor allem die Qualität der Geschäftskontakte und Abschlüsse positiv hervorgehoben. „Die diesjährige CeBIT belegt, dass die Neuausrichtung auf 100 Prozent Business genau die richtige Entscheidung war. Die Messe wächst leicht, die Stimmung ist ausgezeichnet und die Geschäfte laufen gut“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Deutscher ITK-Markt wächst um 1,5 Prozent

Der Digitalverband BITKOM hat zum Auftakt der CeBIT seine Wachstumsprognose für das laufende Jahr angehoben. Der Umsatz mit Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik soll demnach 2015 um 1,5 Prozent auf 155,5 Milliarden Euro wachsen. Bislang war der Verband nur von einem Anstieg um 0,6 Prozent ausgegangen. Die Informationstechnologie wird der Prognose zufolge um 3,2 Prozent auf 80,3 Milliarden Euro wachsen. Am stärksten gewinnt dabei der Softwarebereich, der um 5,7 Prozent auf 20,2 Milliarden Euro zulegt.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

China Germany ICT Summit auf der CeBIT: IT-Branche tauscht sich aus

Die deutsche und die chinesische IT- und Telekommunikationsbranche wollen voneinander lernen und ihre Zusammenarbeit ausbauen. „China ist nicht nur der weltweit am stärksten wachsende IT-Markt, China zeigt auch, wie ein Land die digitale Transformation zur d!conomy erfolgreich angehen kann“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf auf der CeBIT in Hannover. China ist in diesem Jahr offizielles Partnerland der Messe. Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Gründer des chinesischen Online-Händlers Alibaba, Jack Ma, haben gemeinsam die Messe eröffnet.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Mobile Encryption App: Verschlüsselungs-App mit neuen Funktionen

Telekom entwickelt Mobile Encryption App weiter

Die Deutsche Telekom erweitert die Möglichkeiten der verschlüsselten Kommunikation erneut: Zur CeBIT 2015 zeigt das Unternehmen eine Reihe von Neuerungen in ihrer Mobile Encryption App, einer weltweit einsetzbaren mobilen Verschlüsselungslösung für Smartphones.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

CeBIT 2015: T-Systems bietet SAP HANA aus der Private Cloud

Auf der Cebit präsentiert T-Systems erstmals das Einstiegspaket „T-Systems Jump-Start on SAP HANA“. Das Paket beinhaltet alles für den schnellen Start in das In-Memory Computing von der Beratung zum Echtzeit-Unternehmen bis hin zum Nachweis der Machbarkeit auf Basis der vorhandenen Daten und SAP-Umgebung. Zur Messe bietet T-Systems exklusiv bis zu 20 Jump-Start-Pakete im Wert von mehreren zehntausend Euro kostenfrei an.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

37% aller Unternehmen haben keine Digitalstrategie

Mehr als ein Drittel (37 Prozent) aller Unternehmen in Deutschland hat bislang keine Strategie für die Bewältigung des digitalen Wandels. Das hat eine repräsentative Umfrage unter 505 Geschäftsführern und Vorständen von Unternehmen ab 20 Mitarbeitern im Auftrag des Digitalverbands BITKOM ergeben. „Die Digitalisierung erfasst die gesamte Wirtschaft. Sie durchdringt sämtliche Branchen, vom Handwerker bis zum Maschinenbauer, und alle Betriebsgrößen, vom Kleinbetrieb bis zum Großkonzern“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf im Vorfeld der Hightech-Messe CeBIT.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Cloud-Service bringt veraltete Firmen-IT schnell in die Cloud

IT-Verantwortliche stehen mehr denn je unter Druck, ihre Firmen-IT möglichst schnell, kostengünstig und risikofrei auf den neuesten Stand zu bringen. Für diese Aufgabe stellt T-Systems auf der Cebit nun eine Cloud-Lösung vor: „AppAgile“ prüft bestehende IT-Anwendungen auf ihre Cloud-Fähigkeit und stellt binnen Stunden eine fertige Plattform für die Migration in die Cloud zur Verfügung. Nach der Anbindung an die virtuelle Infrastruktur ist die IT für alle Clouds offen – ob Private oder Public, Cloud-Lösungen von T-Systems oder die eines anderen Anbieters.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

CeBIT 2015: Schutz vor DDoS-Attacken

Mit einem neuen, modularen Sicherheitsportfolio hilft die Deutsche Telekom ab sofort Unternehmen, sich umfassend vor so genannten „Distributed Denial of Service-Attacken“ zu schützen. Was kompliziert klingt, ist ein Angriffsszenario, das Kriminelle jeden Tag tausendfach gegen Server im Netz fahren mit dem Ziel, die dahinter liegenden Dienste unzugänglich zu machen. Bei einer so genannten DDoS-Attacke wird eine große Anzahl von Rechnern dazu missbraucht, so viele Anfragen an einen Server zu senden, dass der unter der Überlastung zusammenbricht.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

CeBIT 2015: Telekom verschlüsselt Microsoft Office 365

Die Deutsche Telekom macht die Nutzung von Software aus der Cloud für Unternehmen noch sicherer. Nutzer von Microsoft Office 365, der Office-Software aus der Cloud, können ihre Daten zukünftig auf dem Weg in als auch in der Cloud selbst verschlüsseln. Das neue Verschlüsselungsangebot der T Systems-Tochter Multimedia Solutions beruht auf einer Lösung von CipherCloud, einem von der Telekom unterstützten Start-up-Unternehmen. 2014 hatten die beiden Partner bereits eine Lösung vorgestellt, mit der sich die Kundenmanagementsystem Salesforce verschlüsselt nutzen lässt.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

digitalSTROM und Microsoft auf der CeBIT: Intuitive Bedienung des vernetzten Zuhauses

Zukunftsweisende Konzeption: Im Zusammenspiel von digitalSTROM mit dem Kinect-Sensor von Microsoft wird eine innovative und hochintuitive Steuerung eines Smart Homes möglich.

Smart Living ist Trend – immer mehr Geräte und Devices sind vernetzbar, intelligent und kommunizieren mit anderen Geräten, der Cloud und dem Menschen. Wichtig dabei: Innovative Technologien müssen einen echten Nutzen mitbringen und einfach zu bedienen sein.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

IT: Cloud Computing wird Basistechnologie in vielen Unternehmen

Im vergangenen Jahr haben in Deutschland 44 Prozent aller Unternehmen Cloud Computing eingesetzt. Das ist ein Anstieg um 4 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr. In fast jedem vierten Unternehmen (24 Prozent) wird der Einsatz bereits geplant oder diskutiert. Für ein Drittel (32 Prozent) ist die Nutzung der Technologie derzeit kein Thema. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 458 Unternehmen im Auftrag der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG in Zusammenarbeit mit dem Digitalverband BITKOM.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

CeBIT 2015: Geführte Touren durch die ECM-Welt

Die CeBIT 2015 benennt mit dem Schwerpunktthema „d!conomy“ die große Herausforderung und Chance durch die digitale Transformation der Wirtschaft. Von der Digitalisierung der Geschäftsprozesse kann jedes Unternehmen profitieren, etwa durch den richtigen Einsatz von digitalem Dokumentenmanagement oder elektronischen Rechnungen. Erstmals bietet deshalb der Digitalverband BITKOM auf der diesjährigen CeBIT Guided Tours zu allen Trendthemen des Enterprise Content Management (ECM).

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Seitenaufbau: 0,451 Sekunden

I like ComputerToday