Dienstag, 26. September 2017, 21:44
ComputerToday » Thema » Dell » Dell präsentiert neue Monitore und Tablets

Dell präsentiert neue Monitore und Tablets

Auf der Dell World 2014™ im texanischen Austin hat Dell eine Reihe innovativer Mobility-Lösungen vorgestellt, mit denen Mitarbeiter ihre Produktivität steigern können. Mit neuen Tablet-PCs, dem „Smart-Desk-Konzept“ für den Arbeitsplatz der Zukunft, neuen Ultra-HD-Monitoren und einer integrierten Software Suite zur Verwaltung von Endgeräten unterstreicht Dell seine führende Rolle bei der Bereitstellung sicherer und leistungsstarker Unternehmenslösungen.

Auch im dritten Quartal dieses Jahres hat die Wachstumsdynamik bei den Client-Lösungen von Dell nichts von ihrem Schwung verloren. Zum siebten Mal hintereinander konnte Dell weltweit im Quartalsvergleich seinen Marktanteil steigern und legte im dritten Quartal stärker zu als die beiden führenden US-Wettbewerber zusammen. Die Angaben basieren auf kürzlich von IDC veröffentlichten Zahlen.

Lösungen für den Arbeitsplatz der Zukunft

Mit innovativen Lösungen und Ansätzen liefert Dell einen wichtigen Beitrag für den Arbeitsplatz der Zukunft. Der Dell-UP2715K™-Monitor ist der erste, der bei einer Bildschirmdiagonale von 27 Zoll (68,5 cm) eine Ultra-HD-5K-Auflösung von 5.120 x 2.880 Pixel vorweisen kann. Darüber hinaus präsentierte Dell sein „Smart-Desk-Konzept“, das den Arbeitsplatz der Zukunft durch eine Kombination interaktiver Multitouch-LCD-Monitore mit einer horizontalen digitalen Arbeitsfläche einschließlich Stift und anderen Eingaberäten revolutioniert. Der Dell-Precision-Smart-Desk stellt einzelnen Anwendern und Teams eine umfassende und intuitive Arbeitsumgebung bereit.

Dell Venue Tablets

Laut einer Harris-Umfrage™ im Auftrag von Dell sagten mehr als ein Drittel der befragten Unternehmen, dass es im Vergleich zu Laptops deutlich aufwendiger ist, Tablet-PCs zu konfigurieren und sicher zu verwalten. Gleichzeitig waren die Befragten der Meinung, dass Tablet-PCs anfälliger für Viren und andere Sicherheitsrisiken seien. Durch die Integration branchenführender Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen in seine Tablet-PCs und Desktopsysteme bietet Dell dafür eine effektive und kosteneffiziente Lösung.

Die neuen Tablet-PCs der Dell-Venue-Pro-11-7000er™-Serie steigern die Produktivität mobiler Mitarbeiter, bieten einen sicheren Zugriff auf die benötigten Daten und eine einfache Verwaltung. Die wichtigsten Features im Überblick:

  • das Gehäuse ist 15 Prozent dünner als bei der Vorgängergeneration;
  • der Akku hält einen ganzen Arbeitstag;
  • mit verschiedenen Keyboard-Optionen lässt sich der Tablet-PC auch als Notebook einsetzen;
  • ein großes Full-HD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln;
  • eine Dockingstation für einen herkömmlichen Monitor bis hin zur Multimonitor-Arbeitsplatzlösung, Tastatur und Maus;
  • optionale Branchenlösungen beispielsweise für das Gesundheitswesen oder eine Lösung für den mobilen Point-of-Sales-Einsatz, einschließlich Barcodescanner und Mobile-Payment-Funktionen.

Darüber hinaus lassen sich Dell-Venue-11-Pro-Tablet-PCs um zusätzliche Sicherheitsfeatures wie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung sowie integrierten Smartcard- und Fingerabdruckleser sowie der Dell Data Protection Suite™ erweitern. Mit all diesen Features werden Dell-Venue-11-Pro-Tablets auch in der „U.S. Department of Defense Unified Capabilities Approved Products List (UC APL)“ geführt.

Deutlich ausgebaute Software Suite bietet hohe Sicherheit und einfache Verwaltung

Die Dell Software Suite stellt umfangreiche Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen für alle Dell-Client-Lösungen im Unternehmenseinsatz bereit. Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick:

  • eine effiziente Verwaltung von Windows™-Systemen, einschließlich einer Hard- und Software-Bestandsaufnahme, BIOS- und Treiber-Updates und der Ermittlung von Garantieinformationen mit Dell KACE™ K1000 Express™;
  • eine Steigerung der Produktivität der mobilen Mitarbeiter bei gleichzeitig verbessertem Schutz vor Sicherheitsrisiken durch die Überwachung und Einhaltung von Richtlinien, damit nur autorisierte Benutzer einen VPN-Zugriff auf Unternehmensdaten mit der E-Class SRA EX Virtual Appliance™, einem Bestandteil von Dell Secure Mobile Access™, erhalten;
  • einen Schutz vor Zero-Day- und Phishing-Angriffen; Dell Data Protection | Protected Workspace™ verschiebt dazu die betroffenen Applikationen in einen virtuellen Container;
  • Dell Mobile Management sorgt für einfache Verwaltung und einen sicheren Datenzugriff mit Android-Tablet-PCs.

Die neuen Dell Command Tools arbeiten reibungslos mit Lösungen wie dem Microsoft System Center Configuration Manager™ und Dell KACE zusammen. Zudem ist Dell der erste Microsoft-Partner, der Microsoft Powershell Provider™ mit den Command Tools unterstützt.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Windows 10 ha-sbt200x LG G4s OLYMPUS STYLUS 1s MSI GT72 Monitor Bundle Curved Monitor S29E790C LED Sony SAL-2470Z2 Desert Falcons
 
Seitenaufbau: 0,361 Sekunden

I like ComputerToday