Samstag, 29. Juli 2017, 13:35
ComputerToday » Multimedia » Audio » JVC bringt portablen 360°-Bluetooth-Funklautsprecher mit 3 Soundmodi

JVC bringt portablen 360°-Bluetooth-Funklautsprecher mit 3 Soundmodi

JVC Bluetooth-Funklautsprecher SP-ABT30

Die IFA 2014 ist das perfekte Podium für die Erstvorstellung des tragbaren Bluetooth-Funklautsprechers SP-ABT30 von JVC. Er liefert nicht nur einen knackigen Sound mit satten Bässen, sondern bietet obendrein noch drei verschiedene Klangmodi, um auf alle Hörsituationen vorbereitet zu sein. Musikfans können wählen, ob sie ihre Musik in „normalem“ Stereo, in „erweitertem“ Stereo oder mit einem 360°-Rundum-Klangfeld hören wollen. In jedem Fall reproduziert das kompakte Stereo-Kraftpaket ein dynamisches Klangspektrum mit klaren Höhen und sauberen Mittenfrequenzen sowie, dank zusätzlichem 360°-Passiv-Tieftöner, extra-kraftvollem Bass.

Die kabellose Bluetooth-Verbindung (3.0) der mobilen Soundmaschine mit dem Smartphone, PC, Tablet & Co. erfolgt ganz komfortabel per Knopfdruck mittels NFC-Technologie. Dank kostenloser iOS/Android App „JVC Audio Control BR2“ ist die Bedienung des SP-ABT30 vom Smartphone aus sehr bequem. Da er auch ein Mikrofon an Bord hat, lässt sich der Lautsprecher sogar als Freisprecheinrichtung für Telefonate nutzen.

JVCs neuer Bluetooth-Funklautsprecher beeindruckt auch optisch mit seinem attraktiven Design in 3 Farbvarianten (schwarz, weiß, rot). Überdies sorgt die farbige Ambiente-Beleuchtung auf der Oberseite für eine entspannte Atmosphäre beim Musikhören.

Der leistungsstarke Akku an Bord des SP-ABT30 hält bis zu 10 Stunden Bluetooth-Betrieb durch, bevor er wieder zum Aufladen an das mitgelieferte Netz-/Ladegerät muss.

Der Preis des Bluetooth-Funklautsprechers SP-ABT30 liegt bei ca. 199 €inkl. MwSt.

Eventuelle Änderungen einzelner Features vorbehalten.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Windows 10 ha-sbt200x LG G4s OLYMPUS STYLUS 1s MSI GT72 Monitor Bundle Curved Monitor S29E790C LED Sony SAL-2470Z2 Desert Falcons
 
Seitenaufbau: 0,350 Sekunden

I like ComputerToday