Samstag, 29. Juli 2017, 13:46
ComputerToday » Thema » Microsoft » Microsoft startet neues Office 365 Lizenzprogramm für KMU

Microsoft startet neues Office 365 Lizenzprogramm für KMU

Microsoft Office 365 Logo

Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) hat Microsoft für Office 365 im Oktober ein neues Angebot. Dieses ist funktional wie preislich auf die Investitions- und Wachstumsmöglichkeiten von KMUs zugeschnitten. Mit der Wahl zwischen den Plänen Office 365 Business, Office 365 Business Essentials und Office 365 Business Premium erhalten kleinere Unternehmen einen einfachen Zugang zu Applikationen und Services, die sie bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen und passen Office 365 flexibel den individuellen Bedürfnisse und der eigenen Wachstumsstrategie an.

„Mit den neuen Office 365 Business-Plänen erhalten kleine und mittelständische Unternehmen jetzt die Technologien, mit denen sie integriert, sicher und von überall entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammenarbeiten können”, kommentiert Dr. Thorsten Hübschen, verantwortlich für das Office Geschäft bei Microsoft Deutschland. „Damit profitieren die KMUs von einer Cloud-basierten Produktivitätslösung und IT-Infrastruktur, wie sie sich bisher nur Großunternehmen leisten.”

So kann zum Beispiel ein Weinhändler seine Verkäufer im Handumdrehen produktiver machen, indem er ihnen den Zugang zu E-Mails und Kalender über ihre Smartphones und Tablets freischaltet. Seine Buchhaltung stattet er parallel mit vollem Zugriff auf Office 365 sowie auf zusätzliche Services wie Yammer, dem Social Network für Unternehmen, aus. Zudem passt sich das neue Lizenzmodell flexibel an das Wachstum kleiner und mittelständischer Unternehmen an: Statt wie bisher auf bis zu 25 lässt sich das Programm leicht auf bis zu 300 Arbeitsplatzlizenzen erweitern.

„Aus der Diskussion mit unseren Kunden aus kleinen und mittelständischen Betrieben weiß ich, wie wichtig individuell zugeschnittene Angebote aus der Cloud sind – gerade weil die Investitionsmöglichkeiten dort oft begrenzt sind”, erklärt Andreas Hötzinger, GAB Enterprise IT Solutions GmbH. „Lösungen müssen den individuellen Unternehmenszielen entsprechen. Genau diese Verknüpfung schafft das maßgeschneiderte Angebot von Office 365 für meine Kunden.”

Die neuen Office 365-Pläne im Überblick

  • Office 365 Business: Das komplette Office-Paket mit Outlook, Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Publisher sowie ein Terabyte Cloud-Speicher bei OneDrive for Business. Damit kann Office aus der Cloud auf bis zu fünf PCs oder Macs, weiteren fünf Windows-Tablets oder iPads sowie maximal fünf mobilen Geräten wie Smartphones genutzt werden.
  • Office 365 Business Essentials: Die Basisvariante vom Office aus der Cloud mit E-Mail-Client und Kalender, Office Online, Online-Meetings, Instant Messenger, Videokonferenzen, Cloud-Speicher und Filesharing.
  • Office 365 Business Premium: Dieses Paket fasst die beiden anderen Pakete zu einem großen zusammen.

Die neue Office 365 Plan-Familie lässt sich dabei je nach Bedarf der Unternehmen mit den Bestandteilen der verschiedenen Office 365 Business- und Enterprise-Pläne kombinieren. So können Unternehmen ganz individuell für sich zum Beispiel Office 365 Business Essentials mit Office 365 ProPlus, Visio oder Exchange Online im Einzel-Plan zusammenzustellen.

Office 365 erlaubt KMUs intelligentes Investitionsmanagement

KMUs haben in der Regel einen geringen finanziellen Spielraum für Investitionen und müssen daher hier besonders intelligent vorgehen. Cloud-Services wie Office 365 passen sich nicht nur den spezifischen Bedürfnissen kleiner Unternehmen an, sondern sind darüber hinaus als Cloud-Services auch erschwinglich, ohne dass die Firmen vorab große Investitionen tätigen müssen. Zudem erlauben die Lizenzprogramme dynamisches Wachstum, weil die Anwendungen leicht einzurichten und zu managen sind.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Windows 10 ha-sbt200x LG G4s OLYMPUS STYLUS 1s MSI GT72 Monitor Bundle Curved Monitor S29E790C LED Sony SAL-2470Z2 Desert Falcons
 
Seitenaufbau: 0,384 Sekunden

I like ComputerToday