Sonntag, 25. Juni 2017, 21:12
ComputerToday
LG G4s MSI GT72 Monitor Bundle Sony SAL-2470Z2 Desert Falcons Sony BRAVIA X93C und X94C
Windows 10 ha-sbt200x Sony SRS-X88 OLYMPUS STYLUS 1s Curved Monitor S29E790C LED

ZyXEL Switches GS2210-8 und GS2210-8HP

ZyXEL Switches GS2210-8 und GS2210-8HP

ZyXEL lanciert zwei neue Managed Gigabit-Switches Layer 2, die GS2210-8 und GS2210-8HP. Sie vervollständigen die GS2210-Serie und eignen sich für den Einsatz im Access-Bereich von KMUs. Die ganze GS2210-Serie verfügt über ein identisches GUI-Layout und CLI-Interface.

ZyXEL Multi-WAN-Router mit LTE der ZyXEL SBG-Serie

ZyXEL LTE-Multi-WAN-Router SBG3600-N

Die Familie der ZyXEL SBG-Business-Router wird um den 3600-N(-I) erweitert. Der SBG3600-N(-I) ist der erste ZyXEL Router, welcher LTE, FTTH und VDSL in einem Modell vereint. Dank seiner externen LTE-Antennen garantiert der Multi-WAN-Router auch innerhalb von Gebäuden einen guten Empfang.

Sony BRAVIA Fernseher der S85- und X90-Serie sind da

Sony BRAVIA X90C

Die größten Stars sind selten die ersten Gäste. Sie suchen den großen Auftritt – und den bekommen sie jetzt im Fachhandel. Die beiden Geräte der X90C-Serie sind die dünnsten 4K TVs, die Sony in diesem Jahr zu bieten hat. Gemeinsam mit der Premium 2.1 Multiroom-Soundbar HT-NT3 zeigen sie sich – besonders flach an der Wand aufgehängt – von ihrer besten Seite.

MSI stellt Z170 GAMING-Motherboards vor

MSI Z170A XPOWER GAMING TITANIUM

MSI stellt auf der Gamescom in Köln seine neuen GAMING Motherboards für den Z170 Chipsatz vor. Die Mainboards sind speziell für Spieler entwickelt und teilen sich in die drei Segmente Enthusiast, Performance und Arsenal auf. Zahlreiche Modelle verfügen über individuelle Beleuchtungsfunktionen und eignen sich dadurch ideal für Casemodder.

Was tun bei Handy-Verlust?

Fast jedem vierten (23 Prozent) Handy- oder Smartphone-Besitzer in Deutschland ist sein Mobilgerät schon einmal ungewollt abhandengekommen. Das berichtet der Digitalverband Bitkom auf Grundlage einer repräsentativen Umfrage unter 1.007 Personen ab 14 Jahren. Demnach sind allein in den vergangenen zwölf Monaten rund 4 Millionen Handys gestohlen worden oder verloren gegangen. Die wichtigste Ursache für den Verlust ist Unachtsamkeit: 14 Prozent der Besitzer haben ihr Smartphone oder Handy irgendwo liegengelassen oder ihnen ist das Gerät aus der Tasche gerutscht.

Hobbysportler nutzen Hightech-Geräte beim Sport

Sechs von zehn Hobbysportlern nutzen Hightech-Geräte

Mit dem Smartphone aufs Laufband oder mit dem Kalorienzähler zur Pilates-Stunde: Beim Sport gehören neue Technologien dazu. Sechs von zehn Freizeitsportlern (60 Prozent) nutzen Hightech-Geräte während des Trainings oder Wettkampfs. Das entspricht 34 Millionen Menschen. Vor zwei Jahren lag der Wert noch bei 55 Prozent. Beliebteste Sportbegleiter sind Smartphone, Pulsmessgerät sowie Schritt- und Kalorienzähler.

Nachfrage nach IT-Sicherheit wächst kräftig

Markt für IT-Sicherheit wächst

Der Umsatz mit Software und Services zur Verbesserung der IT-Sicherheit in Deutschland wird im laufenden Jahr voraussichtlich um 6,5 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro wachsen. Der Markt für IT-Sicherheit legt damit stärker zu als der Gesamtmarkt für Software und IT-Services, der im Jahr 2015 in Deutschland voraussichtlich um 4 Prozent wächst.

Gaming in allen Altersgruppen etabliert

Zwei von fünf Bundesbürgern (42 Prozent) ab 14 Jahren spielen Computer- oder Videospiele, was rund 30 Millionen Personen entspricht. Das hat eine repräsentative Umfrage zur Verbreitung und Nutzung von Games in Deutschland im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben. Zum Vergleich: Vor zwei Jahren waren es erst 25 Millionen Spieler.

Windows 10 als kostenloses Upgrade in 190 Ländern verfügbar

Windows 10

Windows 10 ist ab heute für ein Jahr als kostenloses Upgrade für qualifizierte Windows 7 und Windows 8.1 PCs sowie Tablets weltweit verfügbar. Anwender bringen ihre Rechner mit wenigen Schritten auf den neuesten Stand. Auch der Handel ist auf das Upgrade vorbereitet: So werden Geräte angeboten, die bereits auf Windows 10 optimiert sind.

Windows 10: Highlight-Funktionen der neuen Windows Generation

Windows 10

Aktuell startet in 190 Ländern die weltweite Verfügbarkeit von Windows 10. Die neue Windows Generation ist für qualifizierte Windows 7 und Windows 8.1 PCs und Tablets innerhalb eines Jahres nach dem Start der Verfügbarkeit als kostenloses Upgrade erhältlich. Darüber hinaus folgt Windows 10 dem Prinzip „Windows as a Service“.

Selbstfahrende Autos: 34% der Deutschen offen dafür

Einsteigen, dem Navi das Ziel mitteilen und sich vom Auto hinbringen lassen – dieses Szenario ist bereits heute für viele denkbar: Jeder dritte Deutsche (34 Prozent) kann sich vorstellen, ein selbstfahrendes Auto zu nutzen. Das entspricht 24 Millionen Menschen. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind sogar 41 Prozent aufgeschlossen gegenüber selbstfahrenden Autos, und bei den Befragten ab 65 Jahren sind es immerhin noch 30 Prozent.

Elektronische Rechnungen: Was man wissen sollte

Auf der Festplatte gesichert statt in den staubigen Aktenschrank einsortiert: Elektronische Rechnungen werden einfach erstellt, unkompliziert verschickt und schnell verbucht. Zudem erübrigen sich hohe Papierstapel, denn man kann sich digital darum kümmern. „Viele Unternehmen setzen jetzt schon auf die elektronische Rechnung, weil sie damit vor allem Geld sparen“, sagt Bitkom-Experte Frank Früh. Trotzdem stehen Chefs und ihre Buchhalter häufig vor Fragen, wenn sie die digitale Rechnung nutzen wollen.

Zölle auf mehr als 200 Hightech-Geräte fallen weg

Zahlreiche Hightech-Produkte können künftig weltweit einfacher gehandelt werden. Das ist der Inhalt einer Erweiterung des sogenannten Information Technology Agreement innerhalb der Welthandelsorganisation WTO, auf die sich nach mehrjährigen Verhandlungen 54 Staaten geeinigt haben, darunter die EU-Mitglieder, die USA, China, Japan, Korea und Taiwan. Demnach sollen die Zölle auf Produkte wie SSD-Festplatten, Tintenpatronen für Drucker, Videokameras, GPS-Geräte, Lautsprecher oder auch bestimmte neuartige Halbleiter vollständig wegfallen.

Einigung bei Urheberabgaben für Drucker

Der Digitalverband Bitkom und die Verwertungsgesellschaften haben sich nach einem langjährigen Streit über die Höhe der urheberrechtlichen Abgaben für Drucker auf einen Vergleich geeinigt. Die Regelung betrifft rückwirkend die Jahre von 2001 bis 2007. Je nach Leistungsfähigkeit der Drucker werden Abgaben in Höhe von 4 Euro bis 14 Euro pro Gerät gezahlt. In der Summe überweisen die Hersteller und Importeure von Druckern bis zu 200 Millionen Euro an die VG WORT und die VG Bild-Kunst, die das Geld nach Abzug ihrer Verwaltungskosten an die Urheber ausschütten.

Nützliche Apps für den Sommerurlaub

Ob Übersetzungsdienst, örtliche Verkehrsinfos oder Restaurantsuche: Fast jeder dritte Nutzer ab 14 Jahre (31 Prozent) installiert für eine Reise zusätzliche Apps auf seinem Smartphone oder Tablet Computer. Das entspricht 15 Millionen Bundesbürgern, wie eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt. Vor allem die Jüngeren laden sich gerne spezielle Reise-Apps herunter: 41 Prozent der 14- bis 29-Jährigen haben bereits auf ihrem Mobilgerät entsprechende Anwendungen für ihren Urlaub installiert.

Mehrheit der Berufstätigen im Urlaub erreichbar

Erreichbarkeit in den Ferien

Am Strand mal schnell den Anruf vom Chef entgegennehmen oder im Hotelzimmer abends die dienstlichen Mails checken – die große Mehrheit der Berufstätigen, die im Sommer in den Urlaub fahren, bleibt für Vorgesetzte, Kollegen oder Geschäftspartner erreichbar. Sieben von zehn Beschäftigen (72 Prozent), die Ferien machen, beantwortet dienstliche Anrufe, E-Mails oder Kurznachrichten wie SMS, WhatsApp-Nachrichten oder iMessages.

Seitenaufbau: 0,392 Sekunden