Samstag, 22. Juli 2017, 20:49
ComputerToday » Foto & Video » Fotocam » Perfektionist: Premium-Kompaktkamera FUJIFILM XQ2

Perfektionist: Premium-Kompaktkamera FUJIFILM XQ2

Fujifilm XQ2

Die FUJIFILM XQ2 ist eine leistungsfähige Kompaktkamera in elegantem Gehäuse. Die FUJIFILM XQ2 verfügt über den 2/3 Zoll X-Trans CMOS II Sensor und ein FUJINON Objektiv mit der hohen Lichtstärke F1.8, einen Hybrid-Autofokus mit Autofokus-Geschwindigkeiten von bis zu 0,06 Sekunden, neun Filmsimulationsmodi sowie acht Filtereffekte, Full HD-Video und WiFi-Konnektivität. Die XQ2 ist die perfekte Kompaktkamera für Fotografen mit hohen Ansprüchen.

Einzigartiger Sensor mit erstklassiger Bildqualität

Die FUJIFILM XQ2 ist mit dem einzigartigen 2/3 Zoll X-Trans CMOS II Sensor mit 12 Megapixeln ausgestattet. Die Farbfilter-Anordnung des X-Trans CMOS II Sensors sorgt dafür, dass im Gegensatz zu konventionellen Digitalkameras die Verwendung eines Tiefpassfilters nicht notwendig ist. FUJIFILM hat eine Farbfilter-Anordnung entwickelt, die sich an der zufälligen Struktur der Silberhalogenid-Kristalle bei analogen Filmen orientiert. Durch diese unregelmäßige Anordnung ist kein Tiefpassfilter mehr nötig, um Moirés oder Farbfehler zu verhindern. Die Auflösung bleibt zudem stetig auf sehr hohem Niveau.

Lichtstarkes Objektiv

Das hochwertig vergütete FUJINON Objektiv der FUJIFILM XQ2 verfügt über einen 4-fach optischen Zoom (25-100mm äquivalent zu KB) und eine hohe Lichtstärke von F1.8-4.9. Das Objektiv besteht aus 4 asphärischen und 3 ED-Linsen, die alle mit der originalen FUJINON HT-EBC Mehrfachvergütung (High Transmission Electron Beam Coating) versehen sind. Geisterbilder und Blendenflecken werden dadurch effektiv verhindert.

Das optische Bildstabilisierungssystem (OIS) der XQ2 erkennt Verwacklungen der Kamera und gleicht diese durch eine beweglich gelagerte Linsengruppe aus. So ermöglicht die XQ2 scharfe und verwacklungsfreie Aufnahmen aus der Hand selbst in Situationen mit wenig Licht, wenn bis zu drei Blendenstufen längere Verschlusszeiten notwendig sind.

Der integrierte „Lens Modulation Optimizer“ optimiert die Bildqualität der FUJIFILM XQ2 zusätzlich. Mögliche Beugungsunschärfen, die beim Abblenden im Strahlengang des Objektivs entstehen, werden automatisch aus dem Bild heraus gerechnet. Das Ergebnis sind Aufnahmen von beeindruckender Schärfe bis in die Bildecken hinein.

Extrem schneller Autofokus

Fujifilm XQ2

Fujifilm XQ2

Die FUJIFILM XQ2 verfügt über einen innovativen Hybrid-Autofokus, der je nach Situation und Motiv automatisch zwischen dem sehr schnellen Phasen- und dem hochpräzisen Kontrast-Autofokus wechselt. Auch bei wenig Licht kann die Kamera so jederzeit schnell und akkurat fokussieren. Unter optimalen Umständen dauert die Scharfstellung nur rasante 0,06 Sekunden*1.

Der neue Multi AF wählt automatisch bis zu neun Autofokusfelder aus, um eine exakte Fokussierung insbesondere auch bei Gesichtern zu erzielen.

Durch den leistungsstarken EXR Prozessor II erreicht die XQ2 eine Einschaltzeit von lediglich einer Sekunde*2. Im Zusammenspiel mit der extrem schnellen Signalverarbeitung des X-Trans CMOS II Sensors verkürzt der Prozessor das Aufnahmeintervall auf 0,3 Sekunden und erhöht die Seriengeschwindigkeit auf bis zu 12 Bilder pro Sekunde.

*1 FUJIFILM Forschung nach CIPA Standard und im „High Performance Modus“
*2 Im Schnellstart-Modus

Optimale Handhabung

Die FUJIFILM XQ2 ist einfach zu bedienen und liegt dabei perfekt in der Hand. Die Bedienelemente sind so positioniert, dass alle Funktionen schnell und unkompliziert eingestellt werden. Besonders praktisch: Einstellungen wie z.B. Blende, Verschlusszeit oder ISO-Werte können individuell belegt und über einen aus Aluminium gefertigten Steuerring, der sich am Objektiv befindet, verändert werden, ohne in das Menü gehen zu müssen. Ebenso kann der Steuerring aber auch als manueller Zoomring eingesetzt werden. Die zahlreichen Fotofunktionen und manuellen Einstellungen bieten dem Fotografen einen maximalen kreativen Freiraum und viele fotografische Möglichkeiten.

Das 7,6 cm (3 Zoll) große LC-Display mit 920.000 Bildpunkten liefert einen hohen Kontrast, brillante Helligkeit und den Komfort eines weiten Betrachtungswinkels von 85 Grad. Das ist sehr hilfreich, wenn die Kamera über Kopf oder in Bodennähe gehalten wird. Die Fokus-Peaking-Anzeige unterstützt den Fotografen zudem beim manuellen Fokussieren.

Die XQ2 verfügt über einen „Super Intelligenten Blitz“, der für eine präzise Ausleuchtung aller Motive sorgt.

Zudem ist es mit Hilfe des internen RAW-Konverters möglich, RAW-Aufnahmen ohne zusätzliche Software oder einen Computer in JPEG-Bilder umzuwandeln.

Kabellose Bildübertragung

Die kabellose Übertragung von Bildern auf Smartphones, Tablet PCs oder Computer ist mit der FUJIFILM XQ2 ganz unkompliziert möglich.

Die XQ2 kann mittels der integrierten WiFi-Funktion mit Smartphones oder Tablet PCs verbunden werden. Dazu muss lediglich die kostenlose Applikation „FUJIFILM Camera Application“ auf das Smartphone oder den Tablet PC heruntergeladen werden. Dann kann man die XQ2 mit dem entsprechenden Gerät verbinden.

Auch die Übertragung von Bildern und Videos mittels Wi-Fi auf den Computer zuhause ist möglich. Dazu muss nur die kostenlose Software „FUJIFILM PC AutoSave“ auf dem PC installiert werden.

Perfekte Farben und kreative Optionen

Fujifilm XQ2

Fujifilm XQ2

FUJIFILM blickt inzwischen auf eine 80-jährige Erfahrung in der Filmentwicklung und der perfekten Farbwiedergabe zurück. Dieses Wissen spiegelt sich in den weiterentwickelten Filmsimulations-Einstellungen der FUJIFILM XQ2 wider. Ohne zeitraubende Bearbeitung lassen sich damit brillante Bilder erzielen. So wie er früher einfach einen anderen Film einlegte, kann der Fotograf zwischen den klassischen Filmstilen wählen. Neu ist der „Classic Chrome-Modus“, der für eine natürliche und nuancenreiche Farbwiedergabe sorgt.

Bei der XQ2 hat der Fotograf die Auswahl aus neun verschiedenen Filmsimulationsmodi, mit denen die charakteristischen Farbtonalitäten von analogen Filmarten simuliert werden können: „Velvia“, „PROVIA“, „ASTIA“ sowie „Classic Chrome“. Außerdem stehen authentische Filtereffekte in der Schwarz-Weiß-Fotografie („Monochrom“, „Gelb-Filter“, „Rot-Filter“ und „Grün-Filter“) und im Sepia-Modus zur Verfügung. Damit ergibt sich viel Spielraum bei der Interpretation der Motive.

Acht spezielle kreative Filtereffekte ermöglichen die Aufnahme besonders ausdrucksstarker Bilder:

  • „Pop Farbe“: Betont Kontrast und Farbsättigung.
  • „Lochkamera“: Dunkle Ränder erzeugen einen Effekt, als sei das Foto mit einer Lochkamera aufgenommen worden.
  • „Miniatur“: Der obere und der untere Bildbereich werden unscharf wiedergegeben, um den beliebten Diorama- oder Miniatureffekt zu erzeugen.
  • „Dynamische Farbtiefe“: Fantastische Effekte mit einer dynamisch-modulierten Farbtonwiedergabe.
  • „Partielle Farbe“: Eine Farbe kann ausgewählt werden, die erhalten bleibt, während der Rest des Bildes in eine Schwarzweiß-Aufnahme umgewandelt wird.
  • „High Key“: Für Aufnahmen mit heller Tonalität und subtilen Kontrasten
  • „Low Key“: Für Aufnahmen mit überwiegend dunklen Bildteilen und wenigen betonten Highlights.
  • „Weichzeichner“: Zu den Rändern hin wird das Bild zunehmend unscharf dargestellt, um einen Weichzeichnungseffekt zu erzielen.

Mit Hilfe der Mehrfachbelichtung können zudem zwei Einzelaufnahmen zu einem einzigen Bild vereint werden. Der Fotograf muss lediglich den „Mehrfachbelichtungsmodus“ wählen und das erste Bild machen. Auf dem LCD kann der Fotograf dann bereits erkennen, wie das fertige Gesamtbild aussehen würde und dementsprechend das zweite Foto schießen.

Full HD-Videos

Fujifilm XQ2

Fujifilm XQ2

Im Full HD-Video Modus (1.920 x 1.080) können Videos mit 60/30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Um die eigenen Videos noch kreativer gestalten zu können, stehen fünf Filmsimulationsmodi zur Verfügung.

Die wesentlichen Merkmale der FUJIFILM XQ2:

  • 12 Megapixel 2/3 Zoll X-Trans CMOS II Sensor
  • Innovative Farbfilter-Anordnung verhindert Moirè und Farbfehler ohne Verwendung eines Tiefpassfilters
  • Neuer EXR Prozessor II
  • Hochwertig vergütetes FUJINON Objektiv mit 4-fach Zoom und  einer Brennweite von 25-100mm (äquivalent zu KB)
  • Lichtstärke F1.8 (W) – F4.9 (T)
  • Lens Modulation Optimizer
  • WiFi-Konnektivität
  • 7,6 cm (3 Zoll) LC-Display (920.000 Pixel) mit 85 Grad Betrachtungswinkel
  • Interner RAW Konverter
  • ISO100-12.800
  • Integrierter Super Intelligenter Blitz
  • 8 kreative Filtereffekte
  • 9 Filmsimulationsmodi
  • Full HD-Video
  • Manuelle Einstellmöglichkeiten
  • Sehr kompaktes und elegantes Metallgehäuse

FUJIFILM XQ2

  • UVP: 379 Euro
  • Lieferbar: ab Februar 2015
  • Farben: Schwarz, Silber/Schwarz und Weiß

Optionales Zubehör:

Ledertasche BLC-XQ1

  • UVP: 39 Euro
  • Lieferbar: seit Mitte November 2013
  • Farben: Schwarz und Braun

Unterwassergehäuse WP-XQ1

  • UVP: 269 Euro
  • Lieferbar: seit Ende Januar 2014
Gefällt Ihnen dieser Artikel?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Windows 10 ha-sbt200x LG G4s OLYMPUS STYLUS 1s MSI GT72 Monitor Bundle Curved Monitor S29E790C LED Sony SAL-2470Z2 Desert Falcons
 
Seitenaufbau: 0,361 Sekunden

I like ComputerToday