Donnerstag, 27. Juli 2017, 16:38
ComputerToday » Termine » Messen » Samsung setzt auf digitales Leseerlebnis

Samsung setzt auf digitales Leseerlebnis

Samsung auf der Frankfurter Buchmesse

Der Trend geht zum digitalen Lesen und immer mehr Verlagshäuser passen sich an die moderne Multimediawelt an. Vor diesem Hintergrund präsentiert Samsung gemeinsam mit der Frankfurter Buchmesse innovative Produkte, die den emotionalen und traditionellen Charakter des Lesens bestmöglich in die digitale Welt übertragen: Das GALAXY Tab S und das neue GALAXY Note 4 sind mit ihren hochauflösenden, adaptiven Displays exzellent zum Lesen geeignet. Gemeinsam mit Verlagen wie Condé Nast oder Marvel bietet Samsung seinen Kunden spannende Inhalte, die Nutzer mit Smartphone und Tablet unterwegs genießen können.

Um sein Engagement für das Verlagswesen zu unterstreichen und die Evolution des Lesens anschaulich zu machen, tritt Samsung vom 8. bis zum 12. Oktober 2014 als erster Innovationspartner der Frankfurter Buchmesse auf und bringt bei einer Reihe von Veranstaltungen und Erlebnisflächen sowohl Verbrauchern als auch Verlagen die Möglichkeiten mobiler Endgeräte näher. Im Samsung GALAXY Studio beispielsweise können Besucher die neuesten Produkte wie das GALAXY Tab S, das GALAXY Note 4, die Gear VR, Gear Circle sowie die Premium-Audioprodukte der Level-Serie erleben.

„Da sich die Lesegewohnheiten durch neue Technologien in den letzten Jahren stark gewandelt haben, wollen wir unseren Kunden mit Produkten wie dem GALAXY Tab S und dem GALAXY Note 4 in der digitalen Welt den bestmöglichen Lesegenuss ermöglichen“, sagt Mario Winter, Director IT & Mobile Communication bei Samsung Electronics GmbH.

Um das digitale Leseerlebnis zu verbessern, entwickelt Samsung innovative Technologien für seine mobilen Endgeräte, z. B. das Adaptive Display, das die Darstellung auf das Umgebungslicht und die gezeigten Inhalte anpasst. Damit ist das Lesen digitaler Inhalte sowohl bei Tageslicht im Freien als auch bei Dunkelheit angenehm für die Augen. Auch mit dem S Pen des GALAXY Note 4 schlägt Samsung eine Brücke zwischen der analogen und der digitalen Welt: Mit dem Eingabestift können sich Leser bei der Lektüre komfortabel Notizen zum Text machen – fast wie mit Stift und Papier. Viele Samsung GALAXY Smartphones und Tablets verfügen zudem über einen Lesemodus. Dieser optimiert die Bildschirmeinstellungen für eine möglichst angenehme und augenschonende Lektüre.

„Da die Verbraucher mehr und mehr Spaß am digitalen Lesen und an multimedial erzählten Geschichten haben, entwickelt auch das Publishing jede Menge neuer und innovativer Storytelling-Formate“, sagt Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse. „Wir freuen uns sehr, dass Samsung unser erster Innovationspartner überhaupt ist und möchten gemeinsam auf der Messe zeigen, wie Technologie die Rezeption von Inhalten verändert.“

Neben der technischen Ausstattung seiner Produkte sorgt Samsung auch dank Partnerschaften mit Verlagen wie Condé Nast oder Marvel für zeitgemäßen Lesegenuss. Durch die Kooperationen profitieren Samsung Kunden von exklusiven Inhalten und kostenlosen Abonnements.

Die Frankfurter Buchmesse findet vom 8. bis zum 12. Oktober statt. Zusätzlich zum Samsung GALAXY Studio in Halle 3 können Besucher auch in der Lernzone und an der Multimediawand der GALAXY Lounge in Halle 3 die aktuellen Samsung Produkte erleben.
– See more at: http://de.samsung.com/de/news/read.aspx?pmguid=9c05f3dd-7c4b-4484-bd80-ba87836e0e2a#sthash.kYu5CPCK.dpuf

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Windows 10 ha-sbt200x LG G4s OLYMPUS STYLUS 1s MSI GT72 Monitor Bundle Curved Monitor S29E790C LED Sony SAL-2470Z2 Desert Falcons
 
Seitenaufbau: 0,357 Sekunden

I like ComputerToday