Dienstag, 26. September 2017, 00:30
ComputerToday » Info & News » Samsung setzt auf Elektromobilität von BMW

Samsung setzt auf Elektromobilität von BMW

Samsung setzt auf Elektromobilität von BMW

Die Samsung Electronics GmbH setzt ihr Engagement für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Unternehmen konsequent um und erweitert den eigenen Fuhrpark um zunächst zwei neue Elektroautos. Am 22. August nahm das Unternehmen zwei BMW i3 offiziell in Betrieb. Auf dem Firmengelände von Samsung in Schwalbach wurde eine Stromtankstelle errichtet, die auch von der Öffentlichkeit genutzt werden kann.

Mit zunächst zwei Elektroautos läutet Samsung in Schwalbach das Zeitalter der Elektromobilität ein. Den eigenen Fuhrpark ergänzen demnächst zwei neue BMW i3 aus dem Hause der BMW Euler Group. Das Modell wurde gerade erst von Ökotrend und Autotest gemeinsam zum umweltfreundlichsten Auto auf den deutschen Straßen gekürt. Es liegt sowohl in der Kategorie Kleinwagen als auch im Gesamtranking aller Fahrzeuge ganz vorne. Sein Engagement für umweltfreundliches Fahren unterstreicht Samsung außerdem durch die Einrichtung einer eigenen Stromtankstelle auf dem Besucherparkplatz der Firmenzentrale. Die Ladestation, die ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen bereitstellt, kann künftig nicht nur von Samsung Mitarbeitern, sondern auch von Besuchern oder Anwohnern genutzt werden. Samsung unterstützt damit das erklärte Ziel der Bundesregierung, bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutsche Straßen zu bringen.

„Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Nachhaltigkeit unserer Produkte und Produktionsprozesse zu verbessern“, erklärt Hans Wienands, Executive Vice President der Samsung Electronics GmbH. „Da liegt es nur nahe, dass wir auch bei unserem eigenen Fuhrpark auf umweltfreundliche Fahrzeuge setzen. Mit der Anschaffung der beiden Elektroautos gehen wir mit gutem Beispiel voran und treten den Beweis an, dass Presseinformation Elektrofahrzeuge schon heute in Fuhrparks ohne Einschränkungen einsatzfähig sind“, so Wienands weiter. Die Batterien der neuen Elektroautos stammen von Samsung SDI. BMW arbeitet bereits seit 2009 eng mit Samsung zusammen und hat erst im Juli angekündigt, neben dem i3 und dem i8 weitere Hybridmodelle mit Batteriezellen von Samsung auszustatten.

Dank intensiver Bemühungen um Klima- und Umweltschutz ist es Samsung 2014 gelungen im Best Global Green Brands Ranking der renommierten Marktforschungsgesellschaft Interbrand von Platz 16 auf Platz 11 aufzusteigen. Samsung setzt bei Produktinnovationen auf Nachhaltigkeit: Im Jahr 2013 trugen 3.285 der von Samsung weltweit angebotenen Modelle ein von unabhängiger Seite vergebenes Umweltzeichen – mehr als bei jedem anderen Unternehmen. Seit mehr als fünf Jahren ist das Unternehmen im „DowJones Sustainable Sector Index“ erfolgreich gelistet, war zwei Jahre in Folge „Energy Star Partner of the Year“ der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA und wurde vom World Economic Forum in Davos zum dritten Mal in Folge in die 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt aufgenommen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Windows 10 ha-sbt200x LG G4s OLYMPUS STYLUS 1s MSI GT72 Monitor Bundle Curved Monitor S29E790C LED Sony SAL-2470Z2 Desert Falcons
 
Seitenaufbau: 0,328 Sekunden

I like ComputerToday