Montag, 11. Dezember 2017, 10:35
ComputerToday » Computer » Tablets

Kategorie: Tablets

Apple präsentiert iPad Pro mit 12,9-Zoll Retina Display

Apple hat das völlig neue iPad Pro vorgestellt, welches ein 12,9-Zoll Retina Display mit 5,6 Millionen Pixel bietet, mehr als jemals zuvor bei einem iOS-Gerät. Und mit der Leistung des 64-Bit A9X Chip steht es im Wettstreit mit den meisten portablen PCs. Das neue, größere iPad Pro ist dünn und leicht und bietet eine ganztägige Batterielaufzeit. Es gibt mehr als 850.000 speziell für das iPad entworfene Apps im App Store und das neue iPad Pro wird eine neue Generation an fortschrittlichen Apps für alle Bereiche ermöglichen – von Produktivität, Design, Illustration, Technik und Medizin bis hin zu Bildung, Spiele und Unterhaltung.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Nützliche Apps für den Sommerurlaub

Ob Übersetzungsdienst, örtliche Verkehrsinfos oder Restaurantsuche: Fast jeder dritte Nutzer ab 14 Jahre (31 Prozent) installiert für eine Reise zusätzliche Apps auf seinem Smartphone oder Tablet Computer. Das entspricht 15 Millionen Bundesbürgern, wie eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt. Vor allem die Jüngeren laden sich gerne spezielle Reise-Apps herunter: 41 Prozent der 14- bis 29-Jährigen haben bereits auf ihrem Mobilgerät entsprechende Anwendungen für ihren Urlaub installiert.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple iOS 9 Vorschau

Apple iOS 9

Apple hat iOS 9 enthüllt, das eine Vorschau auf die neue Software für iPhone, iPad und iPod touch zeigt und in diesem Herbst verfügbar sein wird. Mit dieser bevorstehenden Version werden iOS-Geräte noch intelligenter und proaktiver mit leistungsstarken Such- und verbesserten Siri-Funktionen – ohne die Privatsphäre der Nutzer zu beeinträchtigen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple Music enthüllt

Apple Music

Apple hat Apple Music enthüllt, eine einzige, intuitive App, die die besten Möglichkeiten Musik zu genießen kombiniert – alles an einem Ort: Apple Music ist ein revolutionärer Streaming-Dienst für Musik, ein zukunftsweisender, weltweiter Live-Radiosender von Apple, der täglich 24 Stunden sendet und zugleich ein großartiger neuer Weg für Musikfans mit ihren Lieblingskünstlern in Verbindung zu treten.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Tipps für die Mobilgeräte-Nutzung von Kindern und Jugendlichen

Smartphones und Tablet-Computer gehören für viele Kinder und Jugendliche zum Alltag. Mehr als drei Viertel (76 Prozent) der 6- bis 18-Jährigen nutzt ein Smartphone, jeder Dritte (36 Prozent) einen Tablet Computer. Bis zum Alter von etwa sechs Jahren wird empfohlen, Kinder mit einem Mobilgerät nicht alleine zu lassen. Stattdessen sollten die Eltern dabei sein und ihrem Nachwuchs zeigen, welche Inhalte altersgemäß sind.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Samsung Galaxy Tab A: Schlank und leicht

Samsung Galaxy Tab A: Schlankes, leichtes Tablet

Das Samsung Galaxy Tab A ist ein schlankes, leichtes Tablet in modernem Design. Optimiert für komfortables Lesen ist es für Nutzer konzipiert, die mit ihrem Tablet gern E-Books oder Magazine lesen, im Internet surfen oder E-Mail-Nachrichten bearbeiten. Zwei integrierte Kameras und clevere Fotofunktionen sorgen bei fotobegeisterten Nutzern für Spaß.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

CeBIT 2015: Das sind die Hardware-Highlights

CeBIT 2015: Das sind die Hardware-Highlights

Das diesjährige CeBIT-Motto von Microsoft lautet Digitales Wirtschaftswunder. Eine wichtige Voraussetzung für produktive, digitale Arbeitsweisen ist eine zeitgemäße Infrastruktur mit moderner und sicherer Technologie, die Unternehmen und Anwendern ermöglicht, von den Chancen der Digitalisierung zu profitieren.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kaspersky Phound! Gratis im Google Play Store

Handydiebstahl

Die neue kostenfreie App Kaspersky Phound! ermöglicht den Schutz persönlicher Daten auf Android Smartphones und Tablets. Die App hilft, verlorene Geräte schnell wiederzufinden und wertvolle Informationen vor neugierigen Blicken zu schützen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple stellt ResearchKit vor

Apple hat ResearchKit angekündigt, eine Open Source Softwareumgebung, entwickelt für medizinische und gesundheitliche Forschung, die Ärzte und Wissenschaftler unterstützt, Daten regelmäßiger und zuverlässiger von Teilnehmern zu sammeln, die iPhone Apps nutzen. Weltweit führende Forschungsinstitute haben bereits Apps mit ResearchKit entwickelt, um Studien über Asthma, Brustkrebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Parkinson durchzuführen.* Anwender entscheiden selbst, ob sie an einer Studie teilnehmen möchten und wie ihre Daten geteilt werden.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Apple investiert 1,7 Milliarden Euro in Europa

Apple hat heute einen 1,7 Milliarden Euro-Plan zum Bau und Betrieb von zwei Rechenzentren in Europa bekannt gegeben, die beide zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Die Anlagen, die sich in der Grafschaft Galway in Irland und in der Region Mitteljütland in Dänemark befinden, werden die Online-Dienste von Apple wie den iTunes Store, den App Store, iMessage, Karten und Siri für Kunden in ganz Europa versorgen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Key2Go-Tastaturen erleichtern das Arbeiten am Tablet

Hama KEY2GO X1000

Tablets sind inzwischen überall dabei – bei der Arbeit, in der Schule, unterwegs und zu Hause. Allerdings ist es meist umständlich längere Texte auf dem Tablet zu schreiben oder Präsentationen zu erstellen. Die neuen Bluetooth-Tastaturen „KEY2GO“ von Hama sind nun die perfekte Ergänzung zu jedem Tablet und erleichtern das Arbeiten.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Windows 10: Die wichtigsten Neuheiten

Windows 10

Die Microsoft Corporation hat einen weiteren Ausblick auf Windows 10 gegeben. Windows 10 ist die neue Generation von Microsofts Betriebssystem und sorgt für ein noch persönlicheres und einheitlicheres Nutzererlebnis über alle Devices. Mit Windows 10 wird Microsoft erstmals eine Software-Plattform für alle Geräte bieten.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Self Publishing: Digitale Texte und E-Books immer beliebter

Immer mehr Autoren nutzen die Möglichkeit, digitale Texte und E-Books im Internet selbst zu veröffentlichen. Diese als Self Publishing bezeichnete Form des Publizierens ist bei vielen Lesern sehr beliebt, wie eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM ergeben hat. Danach haben 18 Prozent der Nutzer von E-Books Texte von Self-Publishing-Autoren gelesen und 11 Prozent eigene Texte selbst publiziert. Self-Publishing-Werke sind meist preiswerter als andere Bücher, da sie in der Regel ohne Mitwirkung eines Verlags produziert werden.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Samsung Büro-Geräte erhalten BLI-Award für Umwelt und Bedienbarkeit

Samsung Büro-Geräte erhalten BLI-Award für Umwelt und Bedienbarkeit

Das Buyers Laboratory (BLI) hat zum zweiten Mal in Folge Monochrom-Drucker und -Multifunktions-Drucksysteme (MFPs) von Samsung mit dem renommierten „Line of the Year Award“ ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt Samsung bei der Verleihung der 2015 Buyers Laboratory Winter Awards weitere Auszeichnungen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Fujitsu bringt neue Notebooks: LIFEBOOK-Akkulaufzeit bis zu 24 Stunden

Fujitsu erweitert seine erfolgreiche Reihe an LIFEBOOK Notebooks und STYLISTIC Tablets um die neuen Modelle LIFEBOOK S935, LIFEBOOK T935, LIFEBOOK T725, LIFEBOOK U745 und STYLISTIC Q775. Diese sind mit der aktuellen, fünften Generation der Intel Core vPro Prozessorfamilie ausgerüstet. Mit den neuen Geräten ermöglicht es Fujitsu Unternehmen, ihre Arbeitsrechner noch besser auf die individuellen Anforderungen ihrer Mitarbeiter abzustimmen. Die neuen Fujitsu Notebooks sind leistungsfähiger und verfügen über verbesserte Akkulaufzeiten – das LIFEBOOK S935 punktet dabei sogar mit einer Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Jeder zehnte Deutsche ab 65 verwendet ein Tablet

Tablet-Computer haben auch unter Senioren zahlreiche Fans. 10 Prozent der Menschen ab 65 Jahren nutzen die mobilen Computer mit den berührungsempfindlichen Bildschirmen, wie eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM ergeben hat. Das sind hochgerechnet 1,6 Millionen Deutsche. In der Gruppe der 65- bis 74-Jährigen sind es 14 Prozent, bei den 65- bis 69-Jährigen sogar 18 Prozent. Dabei sind die männlichen Senioren den flachen, tragbaren Geräten gegenüber deutlich aufgeschlossener als die weiblichen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Seitenaufbau: 0,460 Sekunden

I like ComputerToday