Dienstag, 26. September 2017, 00:23
ComputerToday » Thema » IBM » US-Regierung genehmigt Verkauf der x86-Serversparte von IBM an Lenovo

US-Regierung genehmigt Verkauf der x86-Serversparte von IBM an Lenovo

Wie IBM (NYSE: IBM) bekannt gibt, ist der Verkauf der x86-Serversparte von IBM an Lenovo jetzt vom amerikanischen Regierungsausschuss Committee on Foreign Investment in the United States (CFIUS) endgültig genehmigt worden. Die Freigabe des Geschäftsvorgangs durch das CFIUS ist eine sehr gute Nachricht für IBM und Lenovo, für Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen. Beide Parteien erwarten nun einen zügigen Abschluss der Transaktion und einen reibungslosen Übergang für die Kunden.

Der Verkauf an Lenovo in Höhe von 2,3 Mrd. US-Dollar ermöglicht es IBM, sich auf Innovationen in Hardware- und Software-Bereichen zu konzentrieren, die Kunden Mehrwerte bieten: insbesondere in den Gebieten Cognitive Computing, Big Data und Cloud Computing. Außerdem haben x86-Kunden jetzt die Gewissheit, auch in Zukunft einen starken Partner an ihrer Seite zu haben.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Windows 10 ha-sbt200x LG G4s OLYMPUS STYLUS 1s MSI GT72 Monitor Bundle Curved Monitor S29E790C LED Sony SAL-2470Z2 Desert Falcons
 
Seitenaufbau: 0,368 Sekunden

I like ComputerToday