Freitag, 17. August 2018, 23:10
ComputerToday » Allgemein » CeBIT 2015: Neue Private Cloud-Lösungen für größere Mittelständler

CeBIT 2015: Neue Private Cloud-Lösungen für größere Mittelständler

Speziell für größere Mittelständler präsentiert die Deutsche Telekom auf der CeBIT 2015 neue Module aus ihrem Private Cloud-Angebot “Managed IT-Services”. Dazu gehört “Managed Backup to the Cloud”, eine Online-Backup-Lösung mit 500 GB Speicherplatz, um die Daten sämtlicher Endgeräte in der Private Cloud zu speichern, zu synchronisieren und von überall darauf zuzugreifen. Die Backups werden automatisch zu bestimmten Zeiten und Intervallen durchgeführt und die Daten nach Parametern wie Dateigröße oder typ sortiert. Die Informationen werden mit AES-256-Bit verschlüsselt übertragen. Der Kunde steuert die Online-Festplatte über ein Webportal.

Big Data-Lösung und Standortvernetzung

Zweites neues Angebot ist die Big Data-Lösung “SAP HANA”. Basis ist die Datenbanktechnologie des In-Memory-Computings von SAP. Dabei wird nicht eine separate Datenbank, sondern der Arbeitsspeicher des Computers verwendet, um große Datenmengen in Echtzeit zu verarbeiten. Die Telekom sorgt in ihren hochsicheren deutschen Rechenzentren für den sicheren Betrieb der SAP-Infrastruktur.

Ebenfalls neu ist “Cloud VPN”, eine Lösung um Firmenstandorte miteinander zu verbinden. Die Kopplung der einzelnen Standorte erfolgt dabei auf zentralen Routern in der Private Cloud. In einem “IPSec-Tunnel” werden die Daten besonders sicher übertragen. Den Auf- und Abbau der Verbindungen sowie die ausgetauschten Daten kontrolliert der Kunde selbst über eine Self-Service-App.

Auf der CeBIT stellt die Telekom auch ihr erweitertes “Managed Workplace”-Angebot vor, ein vollwertig gemanagter Arbeitsplatz aus der Private Cloud. Neu sind eine integrierte IP-Telefonanlage sowie eine Video- und Collaboration-Lösung mit der Möglichkeit zum sogenannten “Call Swipe”. Das heißt, die Nutzer können Anrufe nahtlos zwischen ihren Endgeräten hin- und herschieben. Das Angebot ist ab dem dritten Quartal 2015 erhältlich.

TeamLike für größere Mittelständler

In Hannover stellt die Telekom eine neue Variante ihrer Social Business Collaboration-Anwendung “TeamLike” vor. Zielgruppe sind größere Firmen. Dabei wird die TeamLike-Plattform auf dedizierten, das heißt exklusiv für den Kunden betriebenen Servern, in deutschen Rechenzentren der Telekom betrieben. Neu ist auch ein Mobile Client, um mobil auf TeamLike zuzugreifen. Er lässt sich auf Laptops, Smartphones und Tablets nutzen.

Erleben Sie unsere Produkte und Dienstleistungen während der CeBIT vom 16. bis 20. März 2015 live auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 4, Stand C26. Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral: Alle CO2-Emissionen aus dem Aufbau und Betrieb des Standes werden zu 100 Prozent mit Projekten zur CO2-Reduktion im Ausland kompensiert.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Windows 10 ha-sbt200x LG G4s OLYMPUS STYLUS 1s MSI GT72 Monitor Bundle Curved Monitor S29E790C LED Sony SAL-2470Z2 Desert Falcons
 
Seitenaufbau: 0,162 Sekunden

I like ComputerToday