Sonja Brehm ist neue Social Business Managerin für Microsoft Deutschland

Sonja Brehm (32) ist seit 01. August 2014 Social Business Managerin von Microsoft in Deutschland. In ihrer Funktion verantwortet sie die Weiterentwicklung und Implementierung der internen Kommunikations- und Kollaborationsstrategie und begleitet die Entwicklung von Microsoft hin zu einem Social Enterprise. Mit der Schaffung dieser neuen Position verfolgt Microsoft das Ziel den hierarchie-, standort- und aufgabenübergreifenden Meinungs- und Wissensaustausch weiter zu fördern. Zuvor war Sonja Brehm als Produkt Marketing Manager für die Produkte SharePoint sowie Exchange und Yammer zuständig. Den Einstieg machte Sonja Brehm im Jahr 2009 als Business Analyst. Sie berichtet in ihrer jetzigen Position an den Leiter Unternehmenskommunikation, Heiko Elmsheuser.

Social Media hat die Kommunikation in den letzten Jahren revolutioniert. Unternehmen müssen die Vorteile dieser Revolution nutzen und sich zu hin zu Social Enterprise entwickeln.

“Die Entwicklung zu einem Social Enterprise ist ein klares Ziel von Microsoft. Vorteile sind vor allem ein effizienteres Arbeiten der Mitarbeiter sowie ein fortlaufend, standortunabhängiger, gleicher Wissenstand. Aufgrund des Change-Charakters der Einführung bzw. Nutzung von Social-Softwares, bedarf es einer intensiven und guten kommunikativen Begleitung. Mit Sonja Brehm im Kommunikationsteam stellen wir uns für diesen Wandel optimal auf, ” so Heiko Elmsheuser, Leitung Unternehmenskommunikation.

Sonja Brehm startete 2009 als Business Analyst bei Microsoft. Zuvor absolvierte sie an der Universität Hohenheim und in Finnland ihr Diplom in Wirtschaftswissenschaften mit der Vertiefung Controlling, Außenwirtschaft und Umweltmanagement. Durch diverse Stationen im In- und Ausland u.a. bei dem Automobilzulieferer Lear Corp. oder der Siemens AG bringt sie beste Voraussetzungen für diese Position mit.

error

I like ComputerToday