Fast jede zweite Phishing-Attacke auf deutsche Nutzer zielt auf Finanzdaten

Im vergangenen Jahr hatte fast jede zweite (45,7 Prozent) aller in Deutschland von Kaspersky Lab blockierten Phishing-Attacken die Finanzdaten von Nutzern im Visier. Im Vergleich zum Jahr 2013 entspricht das einer Steigerung von 11,6 Prozentpunkten. Die Cyberkriminellen missbrauchten im Jahr 2014 bei einem Viertel (24,3 Prozent) ihrer Phishing-Angriffe den Namen von Banken sowie von Online-Shops (11,3 Prozent) und Bezahldiensten (10,1 Prozent).

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

I like ComputerToday