Konica Minolta erhält Zuschlag beim Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern

Bereits zum dritten Mal in Folge hat Konica Minolta den Zuschlag für eine Ausschreibung des Beschaffungsamtes des Bundesministeriums des Innern für einen Rahmenvertrag über A3-Farb- und Schwarzweiß-Multifunktionssysteme erhalten. Der IT Solutions Provider entschied beide Lose – „Kauf“ und „Miete“ – für sich. Der neue Vertrag trat im November in Kraft und hat eine Laufzeit von zwei Jahren. Insgesamt umfasst der Rahmenvertrag rund 2.970 Systeme.

„Mit der Bündelung unseres Know-hows aus dem Bereich ‚Öffentlicher Sektor‘ in einer eigenen Sparte werden wir den spezifischen Anforderungen öffentlicher Auftraggeber gerecht. Der erneute Zuschlag des Beschaffungsamtes belegt unsere ausgeprägte Expertise in diesem Feld: Seit 2010 sind wir verlässlicher Partner der Bundesbehörden, wenn es um Multifunktionssysteme geht“, sagt Christian Rittmöller, Manager Öffentlicher Sektor bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland.

Der Bedarf von rund 2.970 Systemen basiert auf Erfahrungswerten aus der mehrjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Beschaffungsamt und Konica Minolta sowie einer vorab erstellten Analyse. Leistungen aus dem Rahmenvertrag können alle bezugsberechtigten Behörden und Einrichtungen des Bundes in Anspruch nehmen, die der elektronischen Bestellplattform „Kaufhaus des Bundes“ angeschlossen sind.

Bereits 2010 hatte Konica Minolta im ersten vom Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern ausgeschriebenen Rahmenvertrag für Multifunktionssysteme für das Los „Miete“ den Zuschlag erhalten. 2011 setzte sich der europaweite Marktführer im Farbsegment (A3+A4) erstmals in den Losen, „Kauf“ und „Miete“ durch. Nachdem der 2011 geschlossene zweijährige Rahmenvertrag bereits verlängert wurde, entschied Konica Minolta in der aktuellen Ausschreibung erneut beide Lose für sich.

Als zentrale Einkaufsbehörde kauft das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern Waren und Dienstleistungen für verschiedene Bundesbehörden, vom Bund finanzierte Stiftungen und international tätige Organisationen.

error

I like ComputerToday