Freitag, 16. November 2018, 06:21
ComputerToday » Thema » Microsoft » Microsoft verlegt Standort nach Stuttgart

Microsoft verlegt Standort nach Stuttgart

Microsoft verlegt Standort nach Stuttgart

Microsoft Deutschland verlegt sein bisheriges Regionalbüro in Böblingen im Frühjahr dieses Jahres in die benachbarte Landeshauptstadt Stuttgart. Dort wird das Unternehmen im Stuttgarter Engineering Park (STEP) neue Räumlichkeiten beziehen, die den rund 90 Mitarbeitern am Standort modernste Arbeitsbedingungen bieten werden.

Der Wandel in der Arbeitswelt hin zu mehr Flexibilität und Mobilität erfordert eine Neuausrichtung von Bürogebäuden: Moderne Arbeitsplätze müssen die Bedürfnisse der Mitarbeiter nach einer individuelleren Arbeitsgestaltung abbilden und gleichzeitig die Produktivität im Unternehmen erhöhen. Innovationen entstehen in interdisziplinären Teams sowie durch Austausch, Vernetzung und Kommunikation – sowohl digital als auch persönlich. Der typische Arbeitstag eines Microsoft-Mitarbeiters findet vor diesem Hintergrund längst nicht mehr nur an einem Platz statt, sondern im gesamten Gebäude und darüber hinaus – sei es beim Kunden, auf Geschäftsreisen oder im Home Office. Auch der neue Standort des IT-Unternehmens in Stuttgart wird mit dem Umzug Ende März 2015 an diese neue Welt des Arbeitens angepasst.

Microsoft Stuttgart macht mobiles und flexibles Arbeiten möglich

Das neue Regionalbüro im Stuttgarter Stadtbezirk Vaihingen bietet für die 90 Mitarbeiter des Standortes auf rund 800 Quadratmetern ein zukunftsweisendes Umfeld für modernes und kollaboratives Arbeiten. „Unser neues Büro in Stuttgart wird mit seinen Räumlichkeiten, die einerseits Gespräch und Begegnung zulassen und andererseits Rückzug und Konzentration ermöglichen, genau auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter zugeschnitten sein. Sowohl technische als auch strukturelle Anforderungen der modernen Arbeitswelt werden optimal erfüllt”, sagt Dr. Elke Frank, Senior Director Human Resources und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland.

Mehr Nähe zu Partnern, Kunden und Forschungseinrichtungen

Der Umzug nach Stuttgart geht für Microsoft mit klaren Standortvorteilen einher. Die direkte Nachbarschaft zu vielen Partnern und Kunden, die ebenfalls im Stuttgarter Engineering Park niedergelassen sind, ermöglicht eine noch engere und effizientere Zusammenarbeit. „Die Nähe zu Einrichtungen wie dem Vaihinger Campus der Universität Stuttgart sowie mehreren Instituten der Fraunhofer Gesellschaft fördert zudem den Austausch mit Universitäten und Forschungseinrichtungen”, fügt Elke Frank hinzu. Die Mitarbeiter profitieren außerdem von einer wesentlich besseren Infrastruktur als am bisherigen Standort. Sie waren unmittelbar in die Wahl des Standortes einbezogen. Die Entscheidung für den Stuttgarter Engineering Park fiel mit großer Mehrheit in einer Mitarbeiterabstimmung.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Windows 10ha-sbt200xLG G4sOLYMPUS STYLUS 1sMSI GT72 Monitor BundleCurved Monitor S29E790C LEDSony SAL-2470Z2Desert Falcons
 
Seitenaufbau: 0,197 Sekunden

I like ComputerToday