MSI präsentiert X99-High-End-Motherboards für Haswell-E

Zum Launch von Intels neuer High-End-CPU „Haswell-E“ für den Sockel LGA2011 v3 erweitert MSI seine Produktpalette um insgesamt fünf X99-Motherboards. Die Classic-Serie erhält mit dem komplett in mattschwarz gehaltenen X99S-SLI PLUS ein neues Flaggschiff, das dank seiner edlen Farbgebung perfekt für Casemodder geeignet ist. Die Gaming-Serie wird um die High-End-Motherboards X99S GAMING 9 AC und X99S GAMING 7 ergänzt. Diese präsentieren sich wie gewohnt in schwarz-roter Drachenoptik und bieten dank Killer-LAN und Audio-Boost 2.0 die Grundlage für beste Gaming-Erlebnisse.

Let’s Player und Streamer können sich darüber hinaus nicht nur über eine zweijährige bzw. sechsmonatige Premium-Testlizenz der Gamecaster-Software XSplit freuen, sondern vor allem auch über die neu entwickelte Streaming Engine des X99S GAMING 9 AC. Diese liefert beste Live-Streaming-Ergebnisse bei 1080p und 60 Mbps ohne Beeinflussung der Framerate.

Für professionelle Overclocker bringt MSI ebenfalls zwei neue High-End-Modelle: das X99S XPOWER AC sowie das X99S MPOWER. Sie verfügen über eine Vielzahl an speziellen Übertaktungsfunktionen und weitgehende Optionen im MSI Click BIOS 4. Eine weiterentwickelte OC Engine ermöglicht über einen dedizierten Clock-Generator eine flexible Anpassung des Baseclocks bis zu 167 MHz. Der bewährte Delid Die Guard sorgt auch bei den X99-OC-Boards durch sein solides Befestigungssystem für eine einfache und geschützte Montage von CPUs ohne Heatspreader. Durch die neue OC Backplate, welche den LN2-Aufbau erleichtert, kommen auch Stickstoff-Enthusiasten voll auf ihre Kosten.

Alle X99-Motherboards zeichnen sich dank hochwertiger Military Class IV-Komponenten (HI-C CAPs, Solid CAPs, Dark CAPs) durch höchste Robustheit und Langlebigkeit aus und unterstützen neben Quad-Channel DDR4-RAM für Arbeitsspeicherkonfigurationen bis 128 GB auch NVIDIA Quad SLI sowie AMD Quad Crossfire. Durch den Turbo M.2 Speicheranschluss, der mit Datenübertragungsraten bis zu 32 Gb/s dreimal so schnell ist wie der herkömmliche M.2 Standard und sich bei den X99-Modellen parallel zum ebenfalls vorhandenen Sata Express-Anschluss nutzen lässt, überzeugen die High-End-Boards mit überragend schnellen Boot- und Ladezeiten. Vier USB 3.0 Frontausgänge mit Redriver liefern auch bei langen USB 3.0 Kabeln beste Übertragungsraten auf externe Devices.

Die MSI Guard-Pro-Technologie, welche EMI-, ESD-, Hochtemperatur- und Feuchtigkeitsschutz vereint, bewahrt alle X99-Motherboards effektiv vor Schäden durch elektrostatische Ladung. Der integrierte Schaltkreisschutz sorgt zudem für die optimale Sicherheit aller angeschlossenen USB-Geräte vor Kurzschlüssen. Da MSI besonderen Wert auf die Energieeffizienz der Premium-Modelle legt, lassen sich über das MSI ECO-Center alle nicht benötigten Ports und Anschlüsse abschalten und damit gezielt bis zu 19% Energie einsparen.

Die neuen MSI X99-Motherboards sind ab Anfang September im Handel verfügbar.

Empfohlene Verkaufspreise inkl. MwSt.:

  • X99S GAMING 9 AC: 369,00€
  • X99S GAMING 7: 249,00€
  • X99S XPOWER AC: 349,00€
  • X99S SLI PLUS: 199,00€
error

I like ComputerToday